Buchtipps

Wir stellen euch hier einige Bücher vor, die wir jedem Hundebesitzer ans Herz legen:

Welpen:

Viviane Theby
Viviane Theby

Ein Welpe kommt ins Haus - eine aufregende und spannende Zeit. Bereits der Züchter legt den Grundstein für das Zusammenleben mit Menschen und der spätere Hundebesitzer baut darauf auf. Viviane Theby begleitet den Leser durch die Welpenzeit und zeigt, wie man den passenden Welpen findet und die Eingewöhnung richtig gestaltet, welche Abenteuer man gemeinsam bestehen kann und wie der Welpe lustvoll kleine Erziehungschritte lernt. Einzigartig: die beiliegende CD gewöhnt den Welpen sanft an 15 Alltagsgeräusche, wie z.B. Straßenlärm, Kindergeschrei oder Silvesterknaller. 

Martin Pietralla
Martin Pietralla

Eurem kleinen Welpen liegt die ganze Welt zu Füßen -- macht aus ihm einen lernfreudigen, aufmerksamen Hund. Wie dies funktioniert? Mit positiver Verstärkung und einem präzisen Lob in jeder Situation. Ihr werdet staunen, wie eifrig euer Welpe auf den Clicker reagiert. Der "Knackfrosch" wird zum Verständigungsmittel, mit dem ihr euren Welpen eine Botschaft übermittelt: "Fein, das hast du gut gemacht", und Übungen wie "Sitz!", "Platz!" und "Fuß!" werden zum Vergnügen für Hund und Mensch.

Imke Niewöhner
Imke Niewöhner

Die ersten Wochen im neuen Zuhause sind entscheidend für die weitere Entwicklung eines Hundewelpen. Im Buch findet ihr einen konkreten Acht-Wochen-Grundlagenprogramm, das für jeden Tag einen neuen, spannenden "Stundenplan" vorschlägt. Ganz nebenbei erfährt man viel Interessantes über Hundeverhalten, wie ein Welpe lernt und über veraltete Methoden der Hundeerziehung. So macht die Welpen-Grundschule richtig Spaß! 

Hundeverhalten:

Barbara Schöning
Barbara Schöning

Schluß mit den Missverständnissen. Mit dem Sprachkurs für Hundehalter lernt ihr euren Hund richtig verstehen!

Barbara Schöning
Barbara Schöning

Ob im Alltag zu Hause, bei der Erziehung oder bei Hundebegegnungen auf Spaziergängen - unsere Hunde teilen sich untereinander und auch uns Menschen in diesen Situationen mit. Anhand zahlreicher Farbfotos und Illustrationen werdet ihr in die Welt der Hundesprache begleitet und lernen Lautäußerungen, Mimik, Körperhaltung- und bewegung richtig verstehen!

Turid Rugaas
Turid Rugaas

Ihre Forschungsarbeit über Beschwichtigungssignale bei Hunden und Wölfen hat die Norwegerin Turid Rugaas weltweit bekannt gemacht. In diesem Buch erklärt sie, warum, wann und wie Beschwichtigungssignale von Hunden eingesetzt werden. Ebenso beschreibt sie, wie wir Menschen die Signale erkennen, deuten und sogar selbst einsetzen können. So wird es jedem möglich, zu einem besseren Verständnis seines eigenen, aber auch fremder Hunde zu kommen.

Imke Niewöhner
Imke Niewöhner

Sprichwörter und ihre Bedeutung

Barry Eaton
Barry Eaton

Barry Eaton beschäftigt sich in dieser Broschüre mit dem Gedankenmodell des „dominanten“ Haushundes, das Grundlage vieler Erziehungsmethoden ist und seiner Meinung nach dringend einer Überarbeitung bedarf. Er trägt neueste Forschungsergebnisse zusammen und fragt dabei augenzwinkernd, ob es wirklich sein kann, dass jeder Hund im Grunde seines Herzens davon träumt, seine Familie zu beherrschen...

Hundeerziehung:

Viviane Theby
Viviane Theby

Hundeerziehung mit viel Begeisterung und Motivation, ganz ohne Stress und Zwang, dafür steht Viviane Theby. In ihrer Hundeschule erklärt sie anschaulich und verständlich, wie Hunde lernen, welche Signale im Alltag wichtig sind und wie das Training in kleinen Schritten aufgebaut werden kann. Von SITZ, PLATZ und FUSS bis hin zu kleinen Tricks, die allen Spaß machen. Zielgerichteter Trainingsaufbau - in Etappen zum Erfolg. Hör- und Sichtzeichen, die für den Alltag wichtig sind. Wie Hunde Signale verstehen lernen. EXTRA: Clickertraining.

Martin Pietralla
Martin Pietralla

Wolltet ihr schon immer wissen, was Delfine mit Hundeerziehung zu tun haben? Mit dieser unterhaltsamen Lektüre kommt ihr der Beziehung rasch auf den Grund, denn hier könnt ihr mitverfolgen, wie sich Verhalten, egal bei welchen Lebewesen, allein durch positive Bestärkung schrittweise verändern lässt - durch freundliche Zuwendung oder loben gelingt es ebenso spielend wie zum Beispiel durch clickern.

Mary Ray
Mary Ray

In "Dog Tricks" werden witzige Erziehungsspiele vorgestellt, die Hund und Halter immer wieder neu fordern und zu einem guten Team zusammenschweißen. Gut bebildert und beschrieben sollte es mit diesem Buch kein Problem sein, seinem Hund das Männchenmachen, das Winken, eine Verbeugung, das Rückwärtsgehen, die Rolle, das Korbtragen, das Aufräumen seiner Spielsachen uvm beizubringen. Das Buch ist für alle empfehlenswert, die ihren Vierbeiner auch mit Kopfarbeit auslasten und dabei Spaß haben wollen. Die Einübung von den hier vorgestellten Tricks ist eine amüsante und sinnvolle Beschäftigung für Hund und Halter mit dem positiven Nebeneffekt, die Kommunikation im Alltag wesentlich zu verbessern.

Viviane Theby
Viviane Theby

Warum den so wichtigen Geruchssinn nicht nutzen, um den Vierbeiner artgerecht und abwechslungsreich zu beschäftigen? Hier lesen Sie, wie Sie und Ihr Hund fantasievoll, kreativ, offen und mit immer neuen Herausforderungen in die spannende Welt der Gerüche eintauchen. Sie werden viel Spaß haben, Ihre Zusammenarbeit verbessern und vor allem staunen, zu was Ihr Hund alles fähig ist!

Pia Gröning
Pia Gröning

DAS Arbeitsbuch zum Thema Jagen!

 

Verfolgt euer Hund Kaninchen, jagt er Rehe und scheucht Enten hoch? Ist er nicht mehr ansprechbar, wenn Wildgeruch in der Luft liegt? Habt ihr die Nase voll und wollt etwas dagegen tun? Dann ist dieses Buch genau richtig. Als Arbeitsbuch gibt es Schritt für Schritt Anleitung und Hilfe, das Problem unerwünschten Jagens in den Griff zu bekommen. Trainingstagebuch, Generalisierungsskala und Belohnungsskala zum selbst ausfüllen helfen Ihnen, das Training positiv, konsequent und mit Spaß zum Erfolg werden zu lassen.

Hundesport:

Imke Niewöhner
Imke Niewöhner

In diesem Buch erhalten sowohl Neulinge als auch Fortgeschrittene wertvolle Ratschläge zum logischen, schrittweisen Trainingsaufbau. Für jede Lektion werden verschiedene Trainingsideen vorgeschlagen, damit jeder den passendsten Weg für sich und seinen Hund wählen kann. Dabei kommen ausschließlich positive Methoden, darunter auch der Clicker, zum Einsatz, denn Freude und Motivation sollen stets erhalten bleiben!

Werner Damm
Werner Damm

Bei Agility noch mehr als in allen anderen Hundesportarten ist eine klare und störungsfreie Kommunikation zwischen Mensch und Hund unerlässlich. Jedes Missverständnis und jede Unsicherheit kostet wertvolle Sekunden! Das Zauberwort zur klaren Verständigung mit dem Hund aus der Distanz heißt Körpersprache. Werner Damm hat sich eingehend mit diesem Thema beschäftigt und zeigt, wie ihr eure eigene Körpersprache bewusst und effektiv einsetzen können, um den Hund schnell und sicher durch den Parcours zu steuern. Zahlreiche Parcoursskizzen und Beschreibungen von Hinderniskombinationen helfen, den jeweils besten und schnellsten Weg zu finden. Dieses Buch wird euch nicht nur zu besseren Turnierergebnissen verhelfen, sondern auch zu einer insgesamt besseren und harmonischeren Verständigung mit eurem Hund!

Ernährung:

Swanie Simon
Swanie Simon

Kleiner Ratgeber zur artgerechten Ernährung des Hundes mit B.A.R.F. Mit Tabellen, Ernährungspläne, Literatur- und Linktipps. Inhalt: - Vorwort - Zur Ernährung des Hundes - Praktische Fütterung mit BARF - Fasten - Ernährungspläne - Futtermittelliste - Fleisch und Knochen - Gemüse und Obst - Getreide - Milchprodukte - Öle und Fette - Kräuter - Sonstige Futtermittel - Wasser - Nahrungsergänzung - muss das sein? - Vitamine - Mineralien - Umstellen auf BARF - Entgiftung? - Parasiten - Noch offene Fragen - Für die Taschenrechner-Fütterer - Bezugsquellen - Weitere Infos zu B.A.R.F. - Literaturempfehlungen

Brigitte Rauth-Widmann
Brigitte Rauth-Widmann

Auch Hunde leiden immer häufiger unter Allergien, Verdauungsstörungen und Gelenkerkrankungen. Viele Hundhalter gehen deshalb zurück auf eine natürliche Ernährung, die auch von zahlreichen Tierärzten empfohlen wird. Dipl.-Biologin Brigitte Rauth-Widmann füttert ihre Hunde seit Jahren u. a. auch mit rohem Fleisch, Obst und Gemüse und kennt die positiven Auswirkungen auf den Organismus. Sie verschweigt jedoch auch nicht die Risiken eiern Roh(fleisch)fütterung und wie wichtig es ist, auf die Herkunft der Produkte zu achten. Das Buch bietet eine umfassende Information für alle Neueinsteiger und Profis.

Hans-Ulrich Grimm
Hans-Ulrich Grimm

Zufrieden schnurrt ein hübscher Kater mit glänzendem Fell, nachdem er sein Fressen bekommen hat - glaubt man der Werbung, so ist für unsere Haustiere das Beste gerade gut genug.Doch die Realität sieht anders aus. Mit Aromen, Geschmacksverstärkern, Konservierungs- und Farbstoffen und dem ganzen Arsenal der Kunstnahrungshexenküche wird ein leckeres Menü für Waldi und Minka zubereitet.Und die Zukunft hat schon begonnen: Mit Biotechnologie und High-Tech landen Bakterien und Pilze im Fressnapf unserer Lieblinge.Die Tiere leiden. Hunde und Katzen bekommen Diabetes, Herzkrankheiten und Krebs, Schweine haben Darmprobleme, und unter Rindern breiten sich gefährliche Bakterien aus, die auch den Menschen befallen können. Sie sind nicht nur im Fleisch, sondern bereits im Trinkwasser zu finden...

Quelle für die Buchtipps: amazon.de

Letzte Aktualisierung

13.09.2017

Wir sind ein zertifizierter Ausbildungsbetrieb für den Sachkundenachweis

§ 21

Salzburger Landessicherheitsgesetz!