Agility

Agility (englisch für Behändigkeit, Gewandtheit) wurde erstmals 1977 als Pausenfüller bei den Crufts (größte Hundeausstellung weltweit) vorgestellt. In Anlehnung an den Pferdereitsport werden auch beim Agility die Hindernisse in einer bestimmten Reihenfolge absolviert. Hindernisse sind Hürden, Tunnels, die Mauer, Reifen, der Weitsprung, Kontaktzonengeräte (Steg, Wand, Wippe), der Slalom und der Tisch.

 

Die Hindernisse werden je nach Schwierigkeitsgrad in verschiedensten Variationen zu einem nummerierten Parcours zusammengestellt. Diesen Parcours gilt es beim Turnier so schnell und fehlerfrei wie möglich zu bewältigen. Je fortgeschrittener das Team ist, umso schwieriger wird der Parcours und umso schneller muss das Team laufen.

 

Agility fördert die Bindung zum Hund, weil ohne Leine und nur mit positiver Bestärkung (Spiel, Leckerlies) gearbeitet wird. Ein gewisser Grundgehorsam ist notwendig bevor man mit dem Training beginnt (Sitz, Platz, kommen).

Es gibt drei Größenklassen (Small/Medium /Large) sowie Leistungsklassen. Für Kinder und Jungendliche bis zum 15. Lebensjahr, aber auch für Hunde ab dem 7. Lebensjahr gibt es eigene Leistungsklassen.

 

Es gibt Hunde wo man von vornherein sagen kann, dass diese sich für Agility eignen bzw. nicht eignen, es hängt aber nicht von der Rasse oder der Herkunft ab, wichtiger ist:

 

Diese Sportart kann prinzipiell von allen Rassen (und natürlich deren Mischlingen) ausgeübt werden, vorausgesetzt der Hund ist gesund und  hat keine Probleme im Bewegungsablauf (HD,ED, usw). Auch ist er nicht zu groß bzw. zu schwer und der Hundeführer fit.

 

Wenn ihr Hund freudig und neugierig ist, gerne neues erlernt, eine harmonische Beziehung im Team Hund und Hundeführer herrscht, steht einem erfolgreichen Agility-Training nichts im Weg.

 

Mit einigen Übungen kann schon im Welpenalter begonnen werden (Informationen dazu erhalten Sie von Agilitykoordinator), mit dem ernsthaften Training sollte aber erst begonnen werden wenn der Hund ausgewachsen ist um die Gelenke zu schonen.

 

Deswegen heißt es nicht umsonst:

Agility ist fun!

 

 

Preis:

Kurs 1x/Woche € 80,-

Kurs 2x/Woche € 120,-

 

zzgl. Mitgliedsbeitrag € 35,-

Letzte Aktualisierung

11.12.2018

Wir sind ein zertifizierter Ausbildungsbetrieb für den Sachkundenachweis

§ 21

Salzburger Landessicherheitsgesetz!