Hoopers

Kursleiterin: Susanne Schachner

Zielgruppe:
 Bewegungsfreudige Hunde, die einen guten Grundgehorsam haben!

Hoopers ist in Österreich eine noch sehr junge Sportart. Bei Hoopers gibt es keine Sprünge, sondern die sogenannten Hoops: Hoops sind Bögen, durch die der Hund hindurchläuft. Zusätzlich zu den Hoops wird der Parcours mit Tunnel, Tonnen, Gates und Pylonen abwechslungsreich gestaltet. Der Parcours wird somit für den Hund als auch für den Hundeführer immer wieder zu einer neuen spannenden Herausforderung und verlangt beiden eine enorme Konzentration ab.

 

Beim Hoopers wird der Hund mittels Körpersprache, Hör- bzw. Sichtzeichen aus der Entfernung durch einen Parcours geführt.

Wer eine Beschäftigung für den Hund sucht, die ihn geistig wie auch körperlich auslastet und ganz nebenbei noch die Bindung vertieft und die Beziehung verbessert ist beim Hoopers genau richtig.

 

Der Erfolg im Hoopers ist abhängig von der richtigen Körpersprache. Denn ein Hund, egal welche Rasse und Alter, welcher Herkunft lebt zu 100% Körpersprache. Da es nicht um Schnelligkeit geht, ist Hoopers für alle Hunde und Menschen die sich am gemeinsamen Wachsen erfreuen.

 

Voraussetzungen Hunde:

- Mindestens 1 Jahr alt

- Hörsignale „Sitz, Platz, Warten, Herkommen“ verlässlich ausführen können

- Ohne Leine freilaufen können (keine Schleppleinen)

- Mit Futter und Spielzeug motivierbar sein können

 

Das Hoopers-Motto: Das Führen des Hundes auf Distanz schafft Nähe 😊

Preis:

Kurs 1x/Woche € 80,-

 

zzgl. Mitgliedsbeitrag € 35,-

Letzte Aktualisierung

05.11.2019

Wir sind ein zertifizierter Ausbildungsbetrieb für den Sachkundenachweis

§ 21

Salzburger Landessicherheitsgesetz!