Rally Obedience

Kursleiter: Verena Nerat, Reinhold Schichtle, Eva-Maria Ortner

Zielgruppe:
 Für Teams, die eine lustige Beschäftigung suchen, die dennoch anspruchsvoll ist.

Rally Obedience ist eine bei uns noch ganz neue Hundesportart, die bereits Ende der 90er Jahre in den USA entwickelt wurde. Dieser Sportart besteht aus circa 80 Gehorsamkeitsübungen, die einzeln auf Schildern dargestellt und in einem Parcoursfeld verteilt werden. Alle Übungen werden in 5 Klassen aufgeteilt:

Beginner für Hunde ab 15 Monate, Seniorhunde ab 8 Jahre und die Klassen 1, 2 und 3.

 

Abhängig von der jeweiligen Klasse müssen in einem Parcours zwischen 12 bis 24 Übungen innerhalb von 4 Minuten bewältigt werden, wobei vom Trainer bzw. Richter stets neue Parcourse aufgestellt werden, was den Sport extrem abwechslungsreich macht.

Bei Rally Obedience sind eine gute Kommunikation mit dem Hund und Zusammenarbeit des Teams beim Lauf sind genauso wichtig wie eine präzise Ausführung der Übungen gemäß den Beschreibungen.
Worte sowie Gesten sind während des gesamten Laufes erlaubt und es wird sogar Wert darauf gelegt.

 

In Klasse Beginner und 1 darf der Hund wahlweise mit oder ohne Leine geführt werden und am Ende bestimmter Übungen sind - sogar beim Turnier - auch Futterbelohnungen zugelassen.
In den Leistungsklassen 2 und 3 wird immer ohne Leine und ohne Futter gelaufen. Gewertet wird nach Punkten und nach Zeit.

Voraussetzung/Eignung für Obedience:

Hunde mit gutem Grundgehorsam!
(Grundübungen Fuß – Sitz – Platz – Bleib sollen bereits beherrscht werden)

Artikel über Rally Obedience
Erschienen in der Your Dog - mit freundlicher Genehmigung!
RallyO.pdf
Adobe Acrobat Dokument 245.3 KB

Preis:

Kurs 1x/Woche € 80,-

 

zzgl. Mitgliedsbeitrag € 35,-

Letzte Aktualisierung

11.12.2018

Wir sind ein zertifizierter Ausbildungsbetrieb für den Sachkundenachweis

§ 21

Salzburger Landessicherheitsgesetz!